VonOmar / Allgemein / 0 Kommentare

Unity Media Change Day 29.8.17

Neue Kanalbelegung bei Unity Media ab Dienstag, 29.8.2017. Unity Media verspricht noch mehr Sender, auch in HD Qualität und eine noch größere Auswahl und Vielfalt für die maßgeschneiderte Fernseh Unterhaltung.

Dazu werden die Sendernummern neu vergeben, und die Lage der Sender im Frequenzband wird geändert. In den meisten Fällen dürfte wohl ein neuer Sendersuchlauf nötig sein und eine Neuordnung der Senderbelegung.

Unsere Service Techniker sind gerne bereit, Ihnen bei dieser Umstellung mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Rufen sie uns einfach an und vereinbaren einen Termin.

VonOmar / Allgemein / 0 Kommentare

Anfang August gab Microsoft das Windows 10 Update KB4034658 aus, um einige kleinere Fehler im System zu beheben. Computer, die im März/April 2017 jedoch noch nicht das Windows Creator Update Version 1703 installiert haben, zeigen nach Installation einen leeren Update Verlauf, oder bekommen bei der Updatesuche den Fehlercode „0x8024401c“ . Es sind Fälle aufgetreten, in denen bereits vorher installierte Updates wieder erneut zur Installation empfohlen wurden. Alles deutet darauf hin, dass durch das Update die Update Datenbank beschädigt bzw. gelöscht wird. Zur vorübergehenden Lösung des Problems muss das Patch deinstalliert werden. Entziehen Sie KB4034658 auf dem WSUS ( Windows Server Update Services ) die Genehmigung. Danach erfolgt die Deinstallation auf folgendem Weg: Gehen Sie in der Systemsteuerung auf Programme und Features dann installierte Updates anzeigen. Aus der Liste der angezeigten Updates suchen Sie nach KB4034658. Nach der Deinstallation wird der PC neugestartet und eine neue Suche nach Updates durchgeführt. Microsoft selbst empfiehlt, so zu verfahren. Sie versprechen, nach einer Lösung zu suchen und Abhilfe zu schaffen. In einigen wenigen Fällen ist es vorgekommen, dass eine komplette Partition gelöscht wurde.

Bei Fragen oder Problemen helfen unsere PC Service Techniker gerne weiter.

VonOmar / Allgemein / 0 Kommentare

Hoffnung für Ransomware Opfer

Endlich gibt es Hilfe bei durch Ransomware verschlüsselten Dateien: Malwarebytes ist es gelungen einen Decryptor zu entwickeln, der in der Lage ist, Dateien zu entschlüsseln, die durch folgende Trojaner verursacht wurden: Red Petya, Green Petya (beide Versionen), Mischa, Goldeneye (bootlokker und Dateien). Wer noch seine verschlüsselte Festplatte besitzt und von einer der o. g. Schädlinge befallen wurde, kann jetzt mit der Entschlüsselung beginnen. Das Tool ist kostenlos erhältlich. In einigen Fällen kann es vorkommen, dass durch die Entschlüsselung  Dateien beschädigt werden. Daher empfehlen wir, vorher ein Backup zu machen. Wenn Sie Hilfe benötigen, wenden Sie sich an unser PC Service Team.